Über den investor

bg-right
bg-right

ÜBER DEN INVESTOR

Die Europlan-Gruppe ist eine Beteiligungsholding, die seit 15 Jahren im Büro- und Hotelbau am Markt tätig ist.
Der Gründer und Geschäftsführer der Europlan-Gruppe ist Artur Kozieja, ein erfahrener Investor und Investmentbanker, der in den Jahren 1995-2017 als Direktor bei der Credit Suisse, Morgan Stanley und Barclays Capital in Londons „City” tätig war. Darüber hinaus realisierte er als Partner eines Familienhotelunternehmens, dessen Tätigkeit 1983 begann, Hotelprojekte in Niederschlesien (Hotel Cieplice und Hotel Karczowiska).

Im Rahmen der Büroinvestitionen hat Europlan unter anderem abgeschlossen: Feniks Gebäude, mit einer Fläche von 10 000 m2 , an der ul. Żelazna 32 in Warschau- Sitz der BOŚ Bank, und das Mangalia-Gebäude im Warschauer Stadtteil Mokotów mit 8.000 m2.

Im Rahmen von Hotelinvestitionen hat Europlan unter anderem kürzlich abgeschlossen: Kauf des Hotels „Centrum Kongresowe Gromada” in Krakau mit 220 Zimmern und dem größten Hotelkonferenzzentraum in Polen, das nach der Modernisierung im Dezember 2018 unter der 4-Sterne-Marke Metropolo von Golden Tulip eröffnet wurde. Er baute auch ein 4-Sterne-Hotel – Lake Hill Resort & Spa im Riesengebirge im Condosystem, das im März 2019 eröffnet wurde.

Im Jahr 2019 begann Europlan unter anderem den Bau eines Hotels in Ostróda unter der 4-Sterne-Marke Radisson Blu mit 24 Zimmern und einem Aquapark, im Riesengebirge begann der Bau der zweiten Etappe des Lake Hill Resort & Spa. Er bereitet auch eine Hotelinvestition in Zakopane vor.

Straße: Tyrolska 2G

58-564 Sosnówka, Polen

CAPTCHA
Prezentowane informacje nie stanowią oferty w rozumienie Art. 66 § 1 Kodeksu Cywilnego. Stopa zwrotu naliczana jest od wartości netto lokalu oraz miejsca parkingowego, bez wyposażenia.

Projekt i wykonanie: Inforpol.net